SHIATSU



Shiatsu SaarbrückenShiatsu hat eine lange Tradition:
Die Ursprünge entstanden vor vielen tausenden Jahren in China.



Shiatsu Entstehung

shiatsu futon massage saarbrückenDie Weisen des alten China haben die Natur beobachtet, die wiederkehrenden Jahreszeiten und natürlichen Rhythmen und sich gefragt, wie sie sich auf uns als Mensch auswirken. Auf unseren Körper, unsere Seele und unseren Geist.

Sie haben die Rhythmen in Fünf Elemente unterteilt:
in Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser und die Meridiane unseres Körpers entsprechend zugeordnet.

Wenn wir Verspannungen im Körper spüren sind nicht nur die Muskeln angespannt, sondern dann ist auch Energie blockiert und gestaut.


Im Shiatsu sprechen wir von Jitsu, einer Stelle des Zuviels und im umgekehrten Fall, bei einer Leere, von einem Kyo. Durch Shiatsu werden diese beiden Pole miteinander in Verbindung gebracht und ausgeglichen.

Aus diesem Grund fühlen wir uns nach einer Shiatsu Behandlung oftmals auf einer tiefen Ebene entspannt, energetisiert und im Gleichgewicht.



Der Begriff Shiatsu

Der Begriff Shiatsu kommt aus dem Japanischen und heißt wörtlich übersetzt Fingerdruck.


Obwohl die Ursprünge von Shiatsu 4000 Jahre zurück gehen und in der traditionellen, chinesischen Medizin wurzeln, wurde es Anfang des letzten Jahrhunderts in Japan zu der Form weiterentwickelt, die wir heute im Westen kennen und anwenden.

Zwei der größten Vertreter der bekanntesten Methoden sind Tokujiro Namikoshi und Shizuto Masunaga.

Die eher punktuell orientierte Methode nach Namikoshi hat sich vor allem in Japan etabliert, und das auch als Zen-Shiatsu bezeichnete, erweiterte Meridiansystem nach Masunaga mehr im Westen. Ich behandele nach dem erweiterten Meridiansystem nach Masunaga.
shiatsu saarbrücken
Der Behandler setzt sein Körpergewicht ein, das über die flache Hand, Daumen, Ellenbogen oder Knie übertragen wird, wodurch der für Shiatsu typische, sehr entspannend wirkende Lehndruck entsteht. Durch Dehnungen und Rotationen, die oftmals als sehr wohltuend und lockernd empfunden werden, wird die Behandlung ergänzt.

Wie alle fernöstlichen Praktiken begreift Shiatsu den Menschen als Ganzes: als Einheit aus Körper, Seele und Geist.